Ehe, Lebenspartnerschaft, nichteheliche Lebensgemeinschaft, Scheidung

 

Im Zusammenhang mit der Begründung einer Ehe, Lebenspartnerschaft, aber auch einer langjährigen nichtehelichen Lebensgemeinschaft stellt sich zunächst die Frage, welche rechtlichen Auswirkungen dieser Vorgang auf jeden Partner hat.

Die zukünftigen Partner müssen aber auch die Frage entscheiden, ob sie für ihre Lebensgemeinschaft die Anwendung der gesetzlichen Regelungen wünschen oder ob sie eine individuelle Vereinbarung treffen wollen, die insbesondere für den Fall einer späteren Trennung und Scheidung/Aufhebung der Lebenspartnerschaft eine ausgewogene und gerechte Lösung vorsieht.


Als Notarin und damit unparteiische Beraterin kann ich Ihnen zunächst einen Überblick über die Gesetzeslage geben. Wenn wir Ihre ganz persönliche Lebenssituation und –planung miteinander besprochen haben, erstelle ich für Sie einen maßgeschneiderten „vorsorgenden“ Vertrag.

 


Auch bei schon erfolgter Trennung helfe ich Ihnen als Notarin, eine gerechte und ausgewogene Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung zu schließen, um z.B. gerade im Interesse gemeinsamer Kinder kostenintensive und langjährige gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden.


Schließlich bin ich als Notarin die richtige Ansprechpartnerin bei Fragestellungen in Bezug auf das Verhältnis zwischen Eltern und Kindern einschließlich etwaiger Fragen zur Adoption.


Bei Fragen zu diesen Themen stehe ich Ihnen als Notarin gerne zur Verfügung.

 

Bitte beachten Sie auch folgende, von der Bundesnotarkammer (www.bundesnotarkammer.de) zur Verfügung gestellte Informationen:

 

  • Familienrecht, Paare und Ehegatten

 

zurück